Anna Voß, M.Sc.

Institut für Raumfahrtsysteme, TU Braunschweig          

Kontakdaten:

0531/391 95952                                                                                

a.voss at tu-braunschweig.de

Raum 102                                                                                          

Hermann-Blenk-Straße 23

38108 Braunschweig

Mein Beitrag in 3D4Space:

Meine Hauptaufgabe ist die Entwicklung des Demonstrators MIRA3D. Das umfasst die Auswahl und Inbetriebnahme der Hardware, die Erstellung von Algorithmen für den Druckprozess und die Steuerung des Rovers (TP A „Entwicklung von autonomen und robusten robotischen Systemen“). Außerdem bin ich für die Planung und Durchführung der Tests verantwortlich (TP G „Demonstrator und Technologietests“). Mit den Tests wollen wir zeigen, dass der Demonstrator in der Lage ist selbstständig den additiven Fertigungsprozess durchzuführen. Dabei kommen die Komponenten aus 3 Teilprojekten zusammen: die Regolithsimulanten TUBS-M und TUBS-T aus TP B, der 3D-Druckkopf mit dem PF-FDM Verfahren aus TP D und der Roboter MIRA3D aus TP A.

Neben den technischen habe ich auch administrative Aufgaben: ich bin die Ansprechpartnerin für Fragen der Projektpartner und externer Interessenten, ich organisiere die Projekttreffen, verwalte die Homepage und kümmere mich um die Mittelabrufe der drei Institute an der TU Braunschweig.

Was mich am Meisten an 3D4Space fasziniert:

Mich fasziniert, dass wir daran mitarbeiten, dass Menschen in naher Zukunft auf den Mond zurückkehren. Außerdem liebe ich die Vielfältigkeit der einzelnen Teilprojekte und wie sie sich in das Große und Ganze zusammenfügen.

Drucken